Apache2, Mysql5 auf Debian installieren

Hey, ich möchte heute kurz erläutern wie ihr einen Apache mit Mysql auf eurem Debian installieren könnt.

am besten mit apt-get 😀

Los geht’s

Als erstes brauchst du root rechte. Die bekommst du mit diesem Befehl. Falls sudo nicht installiert ist, dann sodu installieren mit „apt-get install sudo“ <= das geht nur als root.

sudo su

Jetzt aktualisierst du deinen Paket Manager mit:

apt-get update

apt-get upgrade

 

Mysql Installieren

apt-get install mysql-server mysql-client

mit Ja bestätigen und Passwort für  root in die Datenbank eingeben

Apache installieren

apt-get install apache2 php5 libapache2-mod-php5 php-pear php5-mysql

Nach der Installation müsst ihr den Apachen neu starten damit alles richtig 
funktioniert.

/etc/init.d/apache restart

 

phpmyadmin Installieren

 apt-get install phpmyadmin
Ich bitte euch in euer neues phpmyadmin Verzeichnis eine .htaccess Datei 
mit .htpasswd zu hinterlegen und das Verzeichnis zusätzlich mit einem 
Passwort zu versehen!

Vhost anlegen

begebt euch in das Verzeichnis der Vhosts für den Apache
cd  /etc/apache2/sites-available

erstellt nun eine vhost datei

nano domain.de
 fügt folgendes in die Datei ein

meine Domain www.sce-lan.de soll als Beispiel dienen.
Bitte passt die vhost Datei so an wie ihr sie braucht!
stellt bei eurem Domainanbieter nun einen DNS Eintrag 
auf euren Server.
Wenn nun jemand über die Domain auf euren Server 
kommt wird nun die Webseite aus eurem Verzeichnis angezeigt.

<VirtualHost *:80>
 ServerAdmin info@itservice-herzog.de
 ServerName sce-lan.de
 ServerAlias sce-lan.de *.sce-lan.de www.sce-lan.de
 DocumentRoot /var/www/sce/
 <Directory />
 Options FollowSymLinks
 AllowOverride All
 </Directory>
 ErrorLog ${APACHE_LOG_DIR}/error_sce-lan.log

 # Possible values include: debug, info, notice, warn, error, crit,
 # alert, emerg.
 LogLevel warn

 CustomLog ${APACHE_LOG_DIR}/access_sce-lan.log combined
</VirtualHost>

Speichert die Datei mit "strg + x" und dann J!
Fügt nun die vhost Datei zu den aktivierten 
Seiten des Apachen hinzu.

a2ensite domain.de

Mod Rewrite

den Modrewiret braucht ihr eigentlich überall deshalb aktiviert ihn mit folgendem Befehl

a2enmod rewrite 

nano /etc/apache2/sites-available/default

ändert nun die Zeile  "AllowOverride None" zu  AllowOverride All

startet nun den Apache neu mit diesem Befehl

/etc/init.d/apache2 restart
jetzt könnt ihr .htaccess Dateien erstellen, 
Weiterleitungen einrichten oder Passwörter auf Ordner vergeben und 
vieles mehr.

Um festzustellen das alles richtig funktioniert erstellt ihr am besten 
eine php Datei in eurem order /var/www. 
Bitte entfernt diese Datei nach Prüfung der Installation wider!

cd /var/www
nano info.php
der Inhalt der Datei sollte sein
<?php
phpinfo();
?>
mit "strg + x" und dann J Speichern.
Ruft nun in eurem Browser die Datei auf.

http://IP-ADRESSE/info.php
Checkt ob alle richtig ist!
rm info.php
 Vielen dank fürs lesen!

[google_news query=“Apache2″ topic=“t“]